UPU sendungsverfolgung

UPU sendungsverfolgung

Was ist die Weltpostunion?

Die UPU ist eine zwischenstaatliche Organisation und war das erste Forum, das geschaffen wurde, um die Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Akteuren und Interessengruppen im globalen Postsektor zu erleichtern. Heute ist die UPU als eine der ältesten internationalen Organisationen der Welt bekannt, die die Harmonie der internationalen Postdienste für über 190 Länder weiterentwickelt.

Die UPU wurde wie vor ihrer Gründung gegründet. Die Länder mussten lange und schwierige Verhandlungen führen, um zu vereinbaren, wie die Post in ihren jeweiligen Ländern behandelt und zugestellt werden sollte. Aufgrund fehlender Vereinbarungen musste die Post häufig durch ein Vermittlungsland geschickt werden, was die Zustellung der Post sehr kompliziert machte. Mit zunehmender Vernetzung der Welt wurden diese Prozesse noch komplexer und es bestand Bedarf an einer unabhängigen Regulierungsbehörde, die den Prozess reibungsloser gestalten konnte. Außerdem mussten Mehrländerabkommen geschlossen werden, um die Postdienste allgemein zu öffnen.

Daher wurde die UPU 1874 gegründet und hat heute ihren Hauptsitz in Bern, der Hauptstadt der Schweiz. Es handelt sich jedoch um eine wirklich globale Organisation, die sich für die Aufrechterhaltung eines universellen Postnetzes einsetzt und weiterhin gemeinsame Regeln für den internationalen Postaustausch zwischen ihren Mitgliedern festlegt und gleichzeitig die Servicequalität für Postkunden verbessert.

Die UPU besteht aus rund 192 Mitgliedern, von denen jedes ein Land vertritt. Die Organisation ist das Vermittlungsforum für die Zusammenarbeit zwischen Akteuren des Postsektors. Seine Aufgabe besteht darin, ein universelles Netzwerk aktueller Postdienste zu festigen, das die sich schnell entwickelnden Technologien und digitalen Fortschritte in der Branche nutzt.

Die Organisation fungiert in beratender Funktion, arbeitet zwischen den Mitgliedern zusammen und bietet technische Unterstützung, wenn dies erforderlich ist. Die UPU legt die Regeln für den internationalen Postaustausch fest und gibt Empfehlungen (wie die erfolgreiche Entwicklung der EMS-Post) ab, die ihrer Ansicht nach ein Katalysator für das Wachstum der Paket- / Postzustellung und der Finanzdienstleistungen sein werden.

Wie werden Länder Teil der UPU?

Die UPU steht jedem Land offen, das Mitglied der Vereinten Nationen ist. Ein Nicht-Mitglied der Vereinten Nationen kann Teil der UPU werden, solange der Antrag von zwei Dritteln oder mehr der Länder mit UPU-Mitgliedschaft genehmigt wird. Da die UPU derzeit 192 Mitglieder hat, müssten mindestens 128 Länder zustimmen, damit das Nicht-UN-Mitglied UPU-Mitglied werden kann.

Bietet die UPU Paketzustelldienste an?

Die UPU kümmert sich nicht selbst um Post, sondern ist eine internationale Organisation, die zur Entwicklung der Postbranche beiträgt. Manchmal wird die UPU mit einem Postdienst oder Kurier verwechselt, wie z USPS oder UPS. Obwohl es mit diesen Paketzustellunternehmen sowie anderen nationalen Postdiensten, internationalen Organisationen und Regierungen zusammenarbeitet, werden keine Post selbst bearbeitet.

Können Sie ein UPU-Paket verfolgen?

Da die UPU keine Post persönlich zustellt, ist es unmöglich, ein UPU-Paket zu verfolgen. Wenn Sie jedoch jemals ein Paket verfolgen müssen, können Sie dies mit dem universellen Paketverfolgungstool von Ship24 tun. Die universelle Paketverfolgung in über 900 Kurieren und Tausenden von Online-Shops ist über die Ship24-Website sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen verfügbar. Besuchen Sie noch heute die Website, um mehr zu erfahren.

Wie ist die Regierungsstruktur der UPU?

Die UPU besteht aus vier verschiedenen Unterabschnitten, nämlich dem Kongress, dem Verwaltungsrat, dem Postbetriebsrat und dem internationalen Büro. Jeder ist für unterschiedliche Rollen innerhalb der Organisation verantwortlich, die wiederum unterschiedliche Ebenen und Bereiche internationaler Postangelegenheiten verwalten.

  • Der Kongress ist das übergeordnete, maßgebliche Gremium der UPU und tritt alle vier Jahre zusammen, um Entscheidungen über die Organisation und Ausrichtung der UPU im Lichte neuer Entwicklungen und aktueller Angelegenheiten zu treffen.
  • Der Verwaltungsrat ist vorhanden, um die administrativen, legislativen und rechtlichen Fragen der UPU im Einklang mit den vom Kongress getroffenen Entscheidungen zu behandeln.
  • Der Postoperationsrat deckt den technischen und operativen Bereich der UPU ab und besteht aus 40 Mitgliedsländern, die alle vier Jahre gewählt werden, wenn der UPU-Kongress zusammentritt.
  • Das Internationale Büro fungiert als Organisationssekretariat und bietet den UPU-Gremien logistische und technische Unterstützung.

Wie finanziert sich die UPU?

Die UPU ist eine zwischenstaatliche Organisation, deren Hauptakteure Mitgliedsregierungen sind, und erhält daher von diesen Regierungen Mittel, um zu funktionieren. Mehrere Regierungen innerhalb der UPU unterstützen die Organisation auch mit zusätzlichen freiwilligen Beiträgen für bestimmte Programme oder Initiativen, die von der UPU geleitet werden. Es sei darauf hingewiesen, dass diese freiwilligen Beiträge und die von ihnen finanzierten Programme vom internationalen UPU-Büro verwaltet werden.

Traditionell umfassten sie Aktivitäten wie Katastrophenrisikomanagement und nachhaltige Entwicklung, in jüngerer Zeit jedoch auch finanzielle Eingliederung und E-Commerce-Entwicklung.
Weitere UPU-Aktivitäten umfassen Kapazitätsaufbau und Personalwesen, Sicherheit, IT-Lösungen, Effizienz der Zollabwicklung und Innovation bei Postdiensten.

Die UPU arbeitet als Mitglied der Vereinten Nationen mit internationalen Organisationen, NRO, Regierungen und dem Privatsektor zusammen, um in Fragen von gemeinsamem Interesse zu helfen. Zum Beispiel ist die UPU an der Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung beteiligt, einem Entwicklungsrahmen, der 2015 zwischen den UN-Mitgliedsländern vereinbart wurde und 2030 abgeschlossen sein soll.

Bisher hat die UPU an der finanziellen Eingliederung mit der Weltbank, Handelserleichterungen und E-Commerce mit der Welthandelsorganisation gearbeitet und Überweisungen an die IOM, Sicherheit und Verkehr mit UNODC, Zoll mit der WZO, Klimawandel und Nachhaltigkeit mit entwickelt UNEP und Katastrophen- / Risikomanagement mit dem UNDRR unter anderem.

Die UPU hat auch begonnen, mit NRO, privaten Stiftungen und dem privaten Sektor zusammenzuarbeiten, um die internationalen Postdienste weiter zu verbessern. In Bezug auf Ersteres hat die UPU mit der Bill and Melinda Gates Foundation zusammengearbeitet, um die finanzielle Inklusion zu verbessern und den integrativen Zugang zu Finanzdienstleistungen für unterversorgte globale Regionen zu fördern. In Bezug auf Letzteres hat der Privatsektor begonnen, mehr und mehr zu Diskussionen und Entscheidungen in den meisten UN-Gremien, Fonds, Programmen und Sonderorganisationen, einschließlich der UPU, beizutragen.

Welche Postlösungen hat die UPU geschaffen?

Die UPU arbeitet daran, sich über den sich schnell entwickelnden Kommunikationsmarkt und die Postdienstleistungsbranche auf dem Laufenden zu halten. Da die digitale Kommunikation jetzt dominiert, müssen sich die Postbetreiber weiter anpassen, um weiterhin die Interessengruppen zu bedienen. Dies bedeutet, ständig neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, um den steigenden Erwartungen in einem immer wettbewerbsfähigeren Sektor gerecht zu werden.

Ein Beispiel dafür, wie die UPU zur Unterstützung globaler Initiativen beiträgt, ist die Gründungspartnerschaft der Initiative eTrade for All mit der UNCTAD. Die UPU unterstützt auch weiterhin die Einführung und Anwendung der E-Commerce-Strategie zwischen den relevanten Stakeholdern, stellt aber auch sicher, dass die Postdienste ein wichtiger Zustellungspartner sind.

Eine der bekanntesten Entwicklungen bei E-Commerce- und Postpartnerschaften ist der Express Mail Service (EMS), ein internationaler Postdienst. Es wird jetzt von vielen nationalen Postdiensten angeboten, wie z China Postund Japan Post, unter anderen.

Alle EMS- und normalen Pakete, die von nationalen Postdiensten oder privaten Kurieren zugestellt werden, können über das universelle Tracking-Tool Ship24 auf ihrer Website verfolgt werden. Kopieren Sie einfach Ihre Paketverfolgungsnummer und fügen Sie sie in die Website ein.

New
Senden Sie Ihr Paket von China aus in 40+ Länder
parcel man
By continuing, you consent to the use of cookies. Mehr Info